Spielgruppen 2./3. Lebensjahr

Wenn Kinder bereit und fähig sind, zu stehen und sich auf zwei Beinen in die Welt aufzumachen, beginnt ein neues Kapitel des Entdeckens.

Ob sie bereits im ersten oder im zweiten Jahr zu gehen beginnen, die Hände sind jetzt ganz frei für be~greifen, schöpfen, lenken, fädeln, einfügen, bauen, stapeln, schwingen, schütten, koordinieren …und noch Vieles mehr, mit dem die Kinder uns mit dem ihnen eingeborenen Erfindungsreichtum überraschen. :)

Die Spielgruppen beginnen nach dem Ankommen mit Singen, Schoß- und Fingerspielen.

Danach folgt eine ca. halbstündige Phase, in der sich die Kinder eigenständig mit Materialien aus meinem reich bestückten Fundus beschäftigen können. Feinmotorik und Grobmotorik finden auf immer wieder neue Art altersgemäße Betätigungsfelder.
Die Eltern beobachten, äußerlich und innerlich zurückgelehnt, entdecken vielleicht Fähigkeiten und soziales Verhalten ihres Kindes, die im Alltag zu Hause noch nicht bemerkt wurden bzw. in einer Gruppe neue Ausdrucksformen finden.

Es folgt die Jausenpause, in der Erfahrungen ausgetauscht und Fragen beantwortet werden.
Geben und Nehmen wird hier „nebenbei“ praktiziert und geübt… die Jause der anderen Kinder ist oft verlockender, als die eigene :)

Mit Rasseln und Rhythmusinstrumenten können alle Kinder, die mit dem Essen früher als andere fertig sind, die Zeit überbrücken und wieder in die Bewegung gehen.
Das Lied vom Händewaschen beschließt die Jausenzeit.

Im letzten Abschnitt sind die Eltern eingeladen, mitzumachen und die Zeit gemeinsam ausklingen zu lassen. Mit Singen, Schwungtuch, Bällen etc. und den geliebten Seifenblasen stehen vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung.
Wir schließen mit einem Lied, dass die Spielgruppe abrundet und einen ruhigen Übergang zum Heimweg oder weiteren Unternehmungen erleichtert.

Zu beobachten, wie vielfältig und individuell die Kinder die Angebote nutzen, wie sie sich im Lauf der Jahre entwickeln, eigenständig und experimentierfreudig, behutsam und vorsichtig, kraftvoll und zupackend sind und werden, freut und berührt mich.
Den geeigneten Rahmen dafür zu gestalten ist mir Anliegen und Leitlinie.
Danke für das langjährige Vertrauen! 

Kinderatelier
„soft opening“ ab 9.30/9.45 – 11.15 Uhr:
Montag, 18. September 2017
Montag, 27. November 2017 (kursfrei zwischen 24.12. – 6.1.2018)
15.30 – 17.00 Uhr;
Dienstag, 19. September 2017
Dienstag, 28. November 2017 (kursfrei zwischen 24.12. – 6.1.2018)
Gruppen nach Maßgabe freier Plätze gerne auf Anfrage möglich.

jeweils 10x 1,5 Stunden
Kursbeitrag: € 140,–
Wie bei allen meinen Angeboten ist bei Bedarf Ratenzahlung (oder Ermäßigung) möglich.

Inklusive reich bestücktem Pausenbuffet mit Kaffee (mit/ohne Koffein), 16 Teesorten, Säften und einer breiten Auswahl an süßen und salzigen Snacks.

Info & Anmeldung: susanne.pecina@welcomeintolife.at