Emotionelle Erste Hilfe (EEH)

Filmpremiere am 23.3.2018 im Votivkino “Nicht von schlechten Eltern – cry, baby, cry” Doku
Regisseur: Antonin Svoboda über die Erste Emotionelle Hilfe (EEH) und ihren Begründer Thomas Harms, bei dem ich meine Ausbildung in Basic Bonding, EEH und Schmetterlings-Babymassage (Bindung durch Berührung) absolviert habe. Ich verlose in den nächsten Wochen Freikarten dafür.
Termine für Infoveranstaltungen und Workshops zum Thema in Kürze hier oder gerne auch per Mail, wenn Sie mir schreiben: susanne.pecina@welcmeintolife.at

*Krisenbegleitung (z.B. bei Frühgeburt, Krankheit, in belastenden Situationen)
*nach belastenden Erlebnissen in der Schwangerschaft, während der Geburt oder danach
*nach Trennung vom Kind nach der Geburt aus medizinischen oder anderen Gründen
*bei untröstlichem Weinen (“Schreibaby”)
*bei Überforderung, Unsicherheit und Hilflosigkeit
*Begleitung bei Still- Fütter- und (ein-)Schlafproblemen
*sowie bei weiterer Schwangerschaft nach Fehlgeburt, traumatischer Geburt
*Geburtsverarbeitung
*Bindungsförderung und -vertiefung, wenn sie bei der Geburt nicht (ausreichend) möglich war
*bei diesem oder ähnlichen Gedanken: “obwohl eigentlich alles in Ordnung ist, habe ich das    Gefühl, irgendetwas ist es noch nicht”
*vorbereitend und begleitend für Eltern bei Operationen, Krankenhausaufenthalten ihres Babys/Kindes.
*begleitend in der Schwangerschaft durch IVF

Neben der EEH, in der ich in den Jahren 2001 – 2005 von Thomas Harms ausgebildet wurde, kommt bei Bedarf auch die Sanfte Bioenergetik (Schmetterlingsmassage) und die Bioenergetik am Fuß als wirksame Ergänzung zum Einsatz.
Meine Ausbildung zur Hakomi Therapeutin bildet die Basis für meine wertschätzende, mit Wohlwollen und Achtsamkeit geprägte Haltung.

Für mich ist es immer wieder sehr berührend, oft bereits in der ersten Stunde einer Begleitung mitzuerleben, wie sich bei der Mutter, dem Baby und auch dem Vater, wenn er mit dabei ist, eine körperlich spürbare Erleichterung einstellt, wie die Eltern wieder Zuversicht finden und sich möglichen weiteren Herausforderungen gewachsen fühlen.
Der ruhige Blickkontakt zwischen Mutter und Kind, der bisher nicht möglich war, das einschlafen ohne vielfältige und ermüdende Strategien… in diesen Momenten liegt ein Zauber, der alle Anwesenden berührt.
Wie die erste Zeit mit Kind und als junge Familie erlebt wird, prägt tief.
Die Eltern dabei zu begleiten, ihre Ressourcen, ihre Liebe und innere Zuversicht (wieder) zu entdecken ist mir Freude und Anliegen. Ihr Vertrauen in ihre Fähigkeiten als Mutter und Vater zu stärken und miterleben zu dürfen, wie sie das selbst immer deutlicher spüren, ein Geschenk.

Einzelstunden, 60min á € 70,–
auch als Hausbesuch in Wien und Umgebung und an Wochenenden bzw. Feiertagen möglich

Ermäßigung ist auf Anfrage möglich.

weitere Infos zu möglichen Einsatzgebieten und Berichte von Eltern, die durch die EEH (wieder) in ihre Kraft und Eigenkompetenz gefunden haben.
Gerne bespreche ich mit Ihnen individuelle Details bzw. welche Form der Unterstützung für Sie am hilfreichsten ist. Zur Terminvereinbarung erreichen Sie mich unter 0699/1146 1660 oder susanne@welcomeintolife